Wie können wir Ihnen helfen?

09281/14037037
Unsere Öffnungszeiten

Montag und Dienstag:
7:30 Uhr – 18:00 Uhr

Donnerstag:
7:30 Uhr – 13:00 Uhr und
15:00 Uhr – 18:00 Uhr

Mittwoch und Freitag:
7:30 Uhr – 13:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Für Sie da

Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie & Diabetologie
Schwerpunktpraxis für Diabetes | Hormone & Stoffwechsel
Studienzentrum

Covid-19 bei Diabetes mellitus

zu sehen ist ein Virus

In dem Artikel möchte ich kurz die Gefahren durch eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 bei Diabetes mellitus erläutern:

Eine Infektion mit einem Erreger ist umso wahrscheinlicher, je schlechter die Blutzuckerstoffwechsellage ist, weil dadurch die Immunabwehr geschwächt ist. So kann der Keim sich im Körper schneller ausbreiten und damit größere Schäden anrichten.

Dies gilt für alle Erreger, somit ist Covid-19 keine Ausnahme.

Wir beobachten, dass eigentlich unbedeutende Keime bei schlecht eingestelltem Diabetes mellitus gefährliche Entzündungen verursachen können, die im schlimmsten Falle lebensbedrohlich werden können. Beispiele hierfür sind Lungenentzündungen, Wundinfektionen oder die Grippe bei ungeimpften Menschen.

Daher gilt für alle Formen möglicher Infektionen:
Eine gute Einstellung Ihres Blutzuckers schützt Sie hiervor. Dies gilt für den Coronavirus wie für alle anderen potentiell gefährlichen Erreger. Somit ist pauschal keine Person mit Diabetes mellitus stärker gefährdet als ohne, wenn „die Werte passen“.

Dabei stehen wir Ihnen mit Rat und Tat an der Seite.